DIN 15905-5

Die AiR Ingenieurbüro GmbH führt im Auftrag von Veranstaltern und Betreibern von Veranstaltungsstätten auf Konzertveranstaltungen Schallpegelmessungen nach DIN 15905 – 5 ("Maßnahmen zum Vermeiden einer Gehörgefährdung des Publikums durch hohe Schallemissionen elektroakustischer Beschallungstechnik") durch.

Die DIN 15905 – 5 empfiehlt Richtwerte für  Schallpegelobergrenzen für Besucher von Veranstaltungen. Der Nachweis über die Einhaltung dieser Richtwerte, d.h. die messtechnische Ermittlung des Schallpegels, obliegt dem Betreiber der Veranstaltungsstätte, dem Veranstalter oder dem technischen Ausrichter im Rahmen seiner  Verkehrssicherungspflicht.

Die durch die AiR Ingenieurbüro GmbH eingesetzte Messtechnik ermöglicht schon während der laufenden Veranstaltung eine Darstellung der auftretenden Pegel. Die aktuellen Messergebnisse können online für alle Entscheidungsträger (Produktionsleiter, Tontechniker, FOH, etc.) dargestellt werden. Eine beweissichernde  Dokumentation der Messergebnisse sowie die gutachterliche Betreuung im Falle einer juristischen Auseinandersetzung  sind fester Bestandteil unseres Leistungsbildes im Bereich der „Schallpegelmessungen nach
DIN 15905 – 5“.

Die AiR Ingenieurbüro GmbH betreut neben namhaften Konzertveranstaltern sowohl die o2 World Hamburg als auch die o2 World Berlin als Dienstleister für Schallpegelmessungen nach DIN 15905–5.